Publikation

 

ONE MONTH AFTER BEING KNOWN IN THAT ISLAND

Die begleitende Publikation One month after being known in that island: Zeitgenössische Kunst aus der Karibik (Hatje Cantz) bietet eine visuell fesselnde Darstellung der verschiedenen in der Ausstellung vertretenen künstlerischen Standpunkte. Die in deutscher und englischer Sprache erschienene Publikation enthält ein Interview und eine breite Sammlung an Bildern aus dem Werk der elf in der Ausstellung vertretenen Künstler*innen. Den Lesern wird die zeitgenössische Kunst der Karibik durch den kuratorialen Essay von Yina Jiménez Suriel und Pablo Guardiola sowie durch den Gastbeitrag der puerto-ricanischen Wissenschaftlerin Marta Aponte Alsina und der bekannten dominikanischen Romanautorin und Musikerin Rita Indiana näher gebracht. Mit einem Vorwort von Raphael Suter, Direktor der Kulturstiftung Basel H. Geiger und einer Einführung von Albertine Kopp, Direktorin der Caribbean Art Initiative, untersucht das Buch die Verbindung zwischen Basel und der Karibik, inspiriert durch den kuratorischen Ansatz von Yina Jiménez Suriel und Pablo Guardiola.

Mitwirkende Künstler*innen
Ramón Miranda Beltrán, Minia Biabiany, Christopher Cozier, Sharelly Emanuelson, Nelson Fory Ferreira, Tessa Mars, Elisa Bergel Melo, José Morbán, Tony Cruz Pabón, Madeline Jiménez Santil, und Guy Régis Jr.

Verlag: Hatje Cantz
Redaktion: Alanna Stang